Kunstquartier BethanienGeschichteBilderAnfahrtKontakt



Das Bethanien ist ein Ort für Kunst und Kultur!
Es nennt sich: "Kunstquartier Bethanien"

Seit dem 1. Mai 2009 hat die GSE (Gesellschaft für StadtEntwicklung gemeinnützige GmbH, Treuhänder Berlins) die Bewirtschaftung des Bethanien übernommen. Ankernutzer sind und bleiben weiterhin der Kunstraum Kreuzberg/Bethanien mit seinen großen Ausstellungsflächen, die Druckwerkstatt des BBK Berlin mit ihren Angeboten für KünstlerInnen, die Musikschule Friedrichshain-Kreuzberg und das Freiluftkino Kreuzberg. Ende Juni 2010 zog lediglich die Künstlerhaus Bethanien GmbH mit ihrem Atelier- und Ausstellungsprogramm aus: www.kuenstlerhausbethanien.de

Weitere künstlerische Nutzungen sind im Zuge der Neukonzeptionierung nachgezogen. Seit 1. März 2011 sind internationale Projekte und vor allem wieder Theater- und Tanzinstitutionen im Bethanien neu zu Hause!

Der Zusammenschluß dieser Projekte und Büros nennt sich: Darstellende Künste im Kunstquartier Bethanien. Unter diesen sind: Der Bundesverband Freier Theater, das mime centrum berlin, das Zentrum Bundesrepublik des Internationalen Theaterinstituts, ehrliche Arbeit – freies Kulturbüro, She She Pop, DepArtment, die Dramaturgische Gesellschaft u.a..

Seit dem 1. September 2010 sind 17 KünstlerInnen des Berliner Atelierprogramms in das Bethanien eingezogen und haben ihre Ateliers im 2. OG. bezogen.

2009 ist ebenfalls die Medienwerkstatt in das Gebäude hinzugekommen. Sie bietet Infrastruktur und Sachkenntnis für Bildende Künstler und Künstlerinnen in der Verwirklichung medialer künstlerischer Arbeiten.

Seit Herbst 2010 hat ebenfalls Camera Austria International seinen Sitz im Bethanien.

Das ehemalige Seniorenzentrum, die ehemalige Bibliothek und die ehemaligen Studios und Ateliers der Künstlerhaus Bethanien GmbH sind so zu Orten der avancierten künstlerischen Produktion und Präsentation geworden. Neue Flächen werden für Kunst und Kultur hinzugewonnen und neue Kooperationsmöglichkeiten sind möglich!

Die sog. „Hausbesetzer" der NewYorck sind seit Anfang 2009 Mieter (mehrere politische und soziokulturelle Gruppen und Initiativen) und belegen die Räume, die früher als „Sozialamt“
genutzt waren. Gemeinsam mit der Heilpraktikschule in Selbstverwaltung, dem Theaterspielraum und der Kindergruppe Kreuzberg Nord sind sie unter dem Dach des Südflügel e.V. organisiert und zahlen die gleiche Miete wie die übrigen Mieter. Sie nutzen einen eigenen Eingang mit eigener
postalischer Hausnummer.

Ende Mai 2010 eröffnete mit dem Café-Restaurant "3 Schwestern" das gastronomische Angebot (wieder) neu! Michael Böhl (ehemals Produktionsleiter im Admiralspalast) und Wolfgang Sinhart (Mitbegründer des White Trash Fast Food) übernehmen nun die Versorgung des Kunstquartiers Bethanien mit Speisen und Getränken und werden mit Veranstaltungen und kleinen Acts vor allem die Abendstunden im Bethanien wieder mit Leben füllen! Zum ersten Mal seit Bestehen des Bethanien als Kunstzentrum werden unsere BesucherInnen im Hause einen Kaffee trinken oder essen gehen können!

Der Projektraum und Studio1 im Bethanien

Die ehemalige Bibliothek im Bethanien (Erdgeschoß, Hauptgebäude, ca. 220qm, 6 miteinander verbundene Räume) wird seit der Schließung der Namik Kemal Bibliothek Ende 2002 in unregelmäßigen Abständen für Ausstellungen genutzt. Seit dem 1. Mai 2009 wird dieser Raum unter dem Namen "Projektraum" für öffentliche Ausstellungen und Veranstaltungen vermietet. Das Studio1 (660qm im 1. und 2. OG, als ehemalige Kapelle bekannt) kann ebenfalls angemietet werden.
Die Entscheidung über die Vermietung trifft der Mieterrat des Bethanien Hauptgebäudes in Zusammenarbeit mit der GSE. Vorrangig sollen folgende Formen von Projekten und Ausstellungen stattfinden: kuratierte bzw. konzeptionell ausgerichtete Gruppenausstellungen; kuratierte thematische Projekte und Ausstellungen; Ausstellungen von Kunsthochschulen; Ergebnisse von Projekten der kulturellen Bildung. Es soll vermieden werden, dass kommerzielle, verkaufsorientierte, werbeorientierte oder beliebige Projekte ausgestellt und gezeigt werden. Der Eintritt zu den Ausstellungen sollte frei sein. Ihren Projektvorschlag können Sie uns gerne per Mail zuschicken, wir leiten diesen dann weiter an die übrigen Mitglieder des Mieterrates und an die GSE:
info[at]kunstquartier-bethanien.de

Einen ausführlichen Flyer zum Kunstquartier Bethanien können Sie hier auf Deutsch oder Englisch herunterladen.



English Summary

Die Ankernutzer des Kunstquartier Bethanien sind:

Kunstraum Kreuzberg/Bethanien

Druckwerkstatt des bbk berlin

Medienwerkstatt des bbk berlin

Musikschule Friedrichshain-
Kreuzberg

Café-Restaurant "3 Schwestern"

Freiluftkino Kreuzberg

KünstlerInnen des Atelierprogramms

Darstellende Künste im Bethanien

Camera Austria International

Tokyo Wonder Site Residenz Berlin

Momentum Berlin

Kontakt:
info[at]kunstquartier-bethanien.de

 

Aktuelles

Studio1

Projektraum